Suche
  • SEMINARE
  • Tel. 02833 | 576117-0
Suche Menü

Komma hinterm Zitat? Das ist hier die Frage!

„Sei kein Frosch!“ sagte die Ente zur Scholle auf dem Fünf-Meter-Brett. Tja, kommt da jetzt ein Komma hinters Zitat? Und wenn, wohin genau? Wir erklären die Regeln ganz einfach anhand von Beispielen.

Drei Fälle gibt’s, die wir unterscheiden müssen:

a. Der Begleitsatz geht voran, dann folgt das Zitat bzw. die wörtliche Rede:

Die Ente sagte: „Sei kein Frosch!“

Hier steht das Satzschlusszeichen innerhalb der Anführungszeichen. Dabei ist es egal, ob es ein Punkt, Fragezeichen oder Ausrufezeichen ist. Ein Komma braucht’s hier gar nicht.

b. Anders ist’s, wenn das Zitat unterbrochen oder der Begleitsatz nachgeschoben wird, dann bedarf es eines oder mehrerer Kommata. Also:

„Sei kein Frosch!“, sagte die Ente.

Hier trennt man den Begleitsatz vorne und ggf. auch hinten mit einem Komma ab.

„Sei kein Frosch“, sagte die Ente, „daran wirst Du nicht sterben!“

Wichtiger Zusatz: Innerhalb der wörtlichen Rede steht kein Punkt, wenn der Begleitsatz nachgeschoben oder der Begleitsatz unterbrochen wird. Aber: Die anderen Satzschlusszeichen (Fragezeichen und Ausrufezeichen) stehen trotzdem! Also:

„Sei kein Frosch!“, sagte die Ente.

Oder:

„Mann oder Maus?“, fragte die Ente.

c. Am heikelsten ist der dritte Fall, der allerdings viel seltener auftritt. Und zwar geht es um integrierte Zitate, die eben keine Nebensätze sind, sondern Bestandteil des Hauptsatzes:

Dein dummes „Sei kein Frosch!“ kannst Du Dir sparen!

Hier folgt auf das Zitat zwar wie in a) der Hauptsatz, dieser wird aber nicht mit einem Komma abgetrennt. Das ist ganz schön nah dran an einer anderen Formulierung, bei der man das Komma setzen muss, nämlich:

Die Ente sagte „Sei kein Frosch!“, und die Antwort der Scholle war: „Da bin ich aber platt!“


Um letztlich auch noch die Frage vom Anfang zu klären: Ja, hier hätte ein Komma stehen müssen:

„Sei kein Frosch!“, sagte die Ente zur Scholle auf dem Fünf-Meter-Brett.

Der Grund: Es handelt sich nicht um eine integrierte wörtliche Rede. Anders bzw. auch ohne Komma richtig sähe es nur so aus:

Die Ente sagte „Sei kein Frosch!“ zur Scholle.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.