Suche
  • SEMINARE
  • Tel. 02833 | 576117-0
Suche Menü

Politiker streiten ums Pastiche: Aber was ist das eigentlich?

Die Bundesregierung wollte jüngst abstimmen über einen Entwurf zum neuen Urheberrecht. Die Abstimmung wurde aber abgeblasen, denn es gibt Ärger zwischen den Ressorts. Einer der Knackpunkte: das sogenannte „Pastiche“. Wir zeigen an lustigen Beispielen, was das überhaupt ist und welche Bedeutung es hat.

Weiterlesen

Warum verwenden die Medien eigentlich keine Prozentzeichen? 

Es gibt kein Handbuch, das die Schreibweisen deutscher Medien festlegen würde. Klar, die meisten richten sich nach den Rechtschreibregeln, wie sie im Duden stehen. Aber warum sieht man in der Zeitung nie Prozentzeichen, warum schreiben alle „zum Beispiel“ aus bzw. wer bestimmt darüber?

Weiterlesen

Wer den Küchenzuruf nicht kennt, guckt bitte diesen Film!

Journalist*innen haben eine ganz einfache Methode, noch vor dem ersten Buchstaben zu klären, wohin bei einem Text die Reise geht: den Küchenzuruf. Die Methode ist alt und in ihrem Ursprung ganz schön macho. Unser Filmchen des Monats erklärt’s in aller Kürze und schiebt den Mann in die Küche!

Weiterlesen

Dɔnəld Dʌk oder Doːnald Dʊk? Eine sehr ernste Frage!

Viele Donald-Duck-Fans kann man auf die Palme treiben, indem man den Namen englisch ausspricht: Dɔnəld Dʌk. Seit vielen Jahren wehren sich die Fans in ihren Foren mit allerlei Argumenten gegen die englische Aussprache. Wir listen die wichtigsten Argumente der Kriegsparteien kurz auf und plädieren auf Waffenpause.

Weiterlesen

Synonyme: Nicht jedes Ei ist ein Hühnerei!

Im Deutschunterricht hieß es oft: Wortwiederholung ist schlechter Stil, Synonyme machen den Text lebendiger! Für die Verständlichkeit eines Textes ist dieser Rat aber Quatsch. Wir haben mal aufgeräumt: Welche Arten von Synonymen gibt’s und welche bringen Probleme mit sich?

Weiterlesen