Suche
  • Ideen für Medien, Kommunikation, Information und Sprache
Suche Menü

Gutachten

Was bieten wir Ihnen an?
Wie gut sind Ihre Pressemitteilungen? Das lässt sich feststellen, indem Sie sie von uns unabhängig begutachten lassen. Unsere Gutachten beruhen auf allen Kriterien, die Medien von Pressemitteilungen verlangen. Welche Kriterien das sind, können Sie selbst vorher sehen: Im Info-Kasten stehen ein Textbeispiel als auch ein Prüfraster zum Download bereit. Jeder Text wird bei uns von zwei Sachverständigen geprüft. In vielen Tests haben wir sichergestellt, dass sich deren Urteile nie signifikant unterscheiden. Sie erhalten also ein Gutachten, das sich der Objektivität so weit wie möglich annähert. Das Gutachten mündet in ein Zertifikat mit allen Teilnoten und speziellen Kommentaren zu genau diesem Text.

WAS BEGUTACHTEN WIR?
Wir begutachten Pressemitteilungen für Publikumsmedien, und zwar deren Betreffzeile und den Fließtext. Fotos und Videos, Infokästen, Unter- und Zwischenzeilen, Abbinder etc. berücksichtigen wir aus Gründen der Vergleichbarkeit nicht. Aus diesen Gründen bewerten wir auch die formale Aufbereitung (Gestaltung) der Pressemitteilung nicht. Wir beurteilen nur die ersten 6.000 Zeichen einer Pressemitteilung, das entspricht etwa 4 Blatt (länger sollte eine PM ohnehin nicht sein).

WAS BEGUTACHTEN WIR NICHT?
Wir prüfen keine Pressemitteilungen, die sich nur an Einzelne oder spezielle Interessengruppen richten. Ebenso prüfen wir keine Pressemitteilungen, die fast nur aus Zitaten bestehen (sogenannte „Presse-Erklärungen“). Das gilt auch für Interviews, Featuires, Reportagen, Teaser usw. Falls Sie Interesse an einer individuellen Begutachtung einer dieser Formen haben, sprechen Sie uns gerne an.

WIE BEGUTACHTEN WIR?
Wir analysieren nach einem gegebenen Schema ganz genau, inwiefern Ihre Pressemitteilung den Ansprüchen von Redaktionen genügen. Zum Beispiel den inhaltlichen Aufbau, die Schreibweisen oder die Quellentransparenz. Die 7 mal 3 Kriterien werden dabei ganz unabhängig von zwei GutachterInnen analysiert und nach einem festgelegten Schema gewichtet. Der Nachrichtenwert zum Beispiel wird mit 40 Prozent gewichtet, während formale Kriterien wie Presseschreibweisen, Orthografie, Grammatik oder typografische Details nur mit insgesamt 5 Prozent berücksichtigt werden. Was genau sich hinter den einzelne Kriterien verbirgt, legen wir in einer Legende offen. Beim Teilaspekt der Lesbarkeit Ihrer Pressemitteilung ziehen wir auch ein spezielles Tool der Universität Regensburg heran.

WER BEGUTACHTET DIE TEXTE?
Ihre Texte werden von erfahrenen Redakteurinnen und Redakteuren begutachtet. Die Mitarbeiter, die Pressemitteilungen begutachten, stellen wir Ihnen hier mit kleinen biografischen Abrissen vor:

Dirk Brichzi
Dirk Brichzi gibt seine langjährige Praxiserfahrung als Redakteur und Autor gerne in Seminaren weiter. Nach Stationen bei 11 Freunde und Spiegel Online gründete er mit „Am Haken“ sein eigenes Magazin. Studiert hat er Germanistik, Politik und Sport.

Stefan Brunn
Stefan Brunn, Gründer von IMKIS, lehrt seit über 20 Jahren im Auftrag von Behörden, Stiftungen, Unternehmen und anderen Organisationen. Studiert hat er Germanistik, Journalistik und Politik.

Sonja Lamers
Unsere Dozentin Sonja Lamers ist ehemalige Brockhaus-Redakteurin. Sie hat beruflich und ehrenamtlich viel Erfahrung im Lehren. Für unser Team ist die studierte Geografin viel in Berliner oder Bonner Behörden unterwegs.

Jochen Markett
Jochen Markett ist Diplom-Journalist und hat bei der Rheinischen Post volontiert. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er als Medientrainer für diverse Auftraggeber in Deutschland. Aber auch im Ausland hat er schon oft unterrichtet.

Hannah Molderings
Hannah Molderings hat Kognitions- und Medienwissenschaften studiert und ist Redakteurin für Internet und Social Media. Sie ist unsere Fachfrau für gute Usability und Lernpsychologie. Außerdem kennt sie sich mit Audio- und Bildmedien besser aus als alle anderen im Team.

Andrea Rayers
Unsere Dozentin Andrea Rayers hat Sprache und Kommunikation in Marburg studiert. Ihr Wissen aus Studium und jahrelanger Praxis als Redakteurin bringt sie in die Seminare ein. Sie ist ein echtes Erklär-Genie.

Mathias Wolff
Mathias Wolff ist Diplom-Journalist und ausgebildeter Tageszeitungsredakteur. Als Berater und Dozent ist er schon in fast jedem Bundesministerium im Einsatz gewesen. Zusammen mit Stefan Brunn hat er ein Praxisbuch mit dem Titel „PR-Training“ geschrieben.

WAS KOSTET EIN GUTACHTEN?
Für Pressemitteilungen gelten folgende Paketpreise (jeweils inklusive Mehrwertsteuer):
1 Gutachten: 99 Euro
3 Gutachten: 249 Euro
5 Gutachten: 379 Euro
10 Gutachten: 599 Euro

WIE REICHE ICH TEXTE EIN?
Sie können Ihre Pressemitteilungen formlos per E-Mail einreichen. In Ihrem Auftrag enthalten sein müssen Ihre Kontaktdaten und die Bestätigung, dass Sie den entsprechenden Preis nach Lieferung der Zertifikate bezahlen werden. Zusammen mit den Zertifikaten senden wir Ihnen dann eine Rechnung.