Suche
  • Ideen für Medien, Kommunikation, Information und Sprache
Suche Menü

Inhouse-Seminar: Protokolle verfassen leicht gemacht

Inhouse-Seminar: Protokolle verfassen leicht gemacht

Gut vorbereitet ist fast geschrieben

Art des Seminars: Online-Seminar | Preis und Termin: auf Anfrage | Dauer: 1 Tag, 9 bis 17 Uhr

Ein Protokoll zu schreiben, ist einfacher als gedacht – wenn man die Grundregeln kennt! In diesem Online-Seminar werden die die wichtigsten Regeln und Methoden erklärt und eingeübt. Außerdem gibt es hilfreiche Tipps zum Vorbereiten, Mitschreiben und Ausformulieren eines Protokolls.

Unter anderem geht es um folgende Punkte:

• Wozu die ganze Arbeit? Warum Protokolle wichtig sind
• Verlaufs- oder Ergebnisprotokoll: Welche Form passt zu meinem Anlass?
• Die äußere Form: Was muss ein Protokoll enthalten?
• Wie kann man sich das Mitschreiben erleichtern?
• Wie trennt man Wichtiges von Unwichtigem?
• Kurz, knapp, verständlich: sprachliche Besonderheiten in Protokollen
• Wann und wie wird indirekte Rede gebraucht?

In dieser Online-Schulung lernen Sie,

• warum Protokolle notwendig sind,
• welche Protokollart für Ihren Zweck die richtige ist,
• welche Techniken Sie einsetzen können, um sich das Mitschreiben zu erleichtern,
• wichtige Wortbeiträge zu erkennen und zu erfassen,
• das Protokoll kurz und verständlich auszuformulieren,
• die Protokollsprache mitsamt indirekter Rede sicher anzuwenden.

Dieser Online-Workshop richtet sich an alle, die Protokolle schreiben und das Grundlagenwissen erlernen oder vertiefen wollen.

Wie kann ich ein Inhouse-Seminar buchen?
Unsere Inhouse-Seminare können Sie jederzeit bei uns anfragen. Rufen Sie uns dazu gerne an (02833-5761170) oder schreiben Sie uns eine E-Mail (post@imkis.de). Wir stimmen Inhalte, Termine und organisatorische Details dann ganz individuell mit Ihnen ab. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Wird das Seminar individuell auf uns zugeschnitten?
Bei unseren Inhouse-Seminaren haben Sie die Wahl: Sie können jedes Seminar entweder im klassischen Zuschnitt buchen oder wir stimmen Inhalte, Übungen und Beispiele individuell auf Ihre Anforderungen ab. Das hat den großen Vorteil, dass die Teilnehmenden ihre Fähigkeiten ganz direkt im eigenen Arbeitskontext verbessern können.

Wie viele Personen können teilnehmen?
Wenn das Seminar vor allem Informationen vermitteln soll (wenig Übungen, keine Besprechungen), können durchaus mehr als 20 Personen teilnehmen. Bei unseren Seminaren ist es in der Regel aber so, dass wir viel üben und die Ergebnisse dann analysieren. Hier liegt die Obergrenze für eine so interaktive Durchführung bei 12 bis 14 Teilnehmenden.

Was brauchen die Teilnehmenden für ein Online-Seminar?
Um an einem Online-Seminar teilzunehmen, nutzen Sie am besten einen Laptop oder einen stationären Computer, idealerweise mit LAN-Verbindung. Sie benötigen mindestens einen Lautsprecher bzw. Kopfhörer und ein Mikrofon. Im besten Fall nehmen Sie mit einem Headset am Seminar teil. Eine Teilnahme über mobile Endgeräte (Tablet, Smartphone) ist zwar technisch möglich, bietet Ihnen aber nicht alle Möglichkeiten.

Über welche Software laufen die Online-Seminare?
Wir nutzen die Software „Zoom“, die viele Vorteile bietet. Es ist nicht zwingend erforderlich, eine Software zu installieren. Diese bietet allerdings den Vorteil, dass Übungsunterlagen direkt in der Seminarumgebung heruntergeladen werden können. Die Oberfläche ist sehr aufgeräumt und intuitiv bedienbar. Gleichzeitig hat „Zoom“ viele technische Optionen, miteinander zu kommunizieren. Das ermöglicht es uns und Ihnen, ganz nah an ein echtes und interaktives Seminarerlebnis heranzukommen.

• 26. September 2022
• 2. Dezember 2022
• 3. Februar 2023
• 17. April 2023
• 19. Juni 2023
• 15. September 2023