Suche
  • Seminare | Coaching | Beratung
  • Tel. 02833 | 576117-0
Suche Menü

FAQ: Häufige Fragen zu unseren Online-Seminaren

Vorab die beiden wichtigsten Punkte:

Haben Sie Tonprobleme? Wir haben dafür eine Hilfsanlaufstelle: ton.imkis.de

• Sie können sich schon vor einem Online-Seminar in einen Probreaum begeben und mit einem Echo-Test prüfen, ob Sie etwas hören können und ob man Sie wird hören können: test.bigbluebutton.org

Und nun die FAQ, jeweils zum Ausklappen:

Welche technischen Voraussetzungen gibt es?

Um an einem Online-Seminar teilzunehmen, nutzen Sie am besten einen Laptop oder einen stationären Computer, idealerweise mit DSL-Internetverbindung. Eine Teilnahme über mobile Endgeräte (Tablet, Smartphone) ist zwar technisch möglich, bietet Ihnen aber nicht alle Möglichkeiten.


Über welche Software laufen die Online-Seminare?

Wir nutzen die Software „BigBlueButton“, die viele Vorteile bietet. Unter anderem ist die Oberfläche sehr aufgeräumt und intuitiv bedienbar. Gleichzeitig hat „BigBlueButton“ viele technische Optionen, miteinander zu kommunizieren. Das ermöglicht es uns, ganz nah an ein echtes und interaktives Seminarerlebnis heranzukommen.


Wie kann ich feststellen, ob meine Internetverbindung gut genug ist?

Ihre Internetverbindung können Sie zum Beispiel auf speedmeter.de testen. Hier sollte vor allem der Wert für den Download mindestens über 5 MBit/s liegen, besser noch über 10 MBit/s. Verbinden Sie Ihren Computer am besten direkt mittels Kabel an den Router (LAN). Damit können Sie sicherstellen, dass nicht ein überlaufenes WLAN Verbindungsprobleme bereitet.


Welchen Browser sollte ich nutzen?

Ob Ihr Browser für interaktive Online-Seminare alle Voraussetzungen erfüllt, erfahren Sie im WebRTC-Test. Da die Seminarplattform auf der neuesten HTML5-Technologie basiert, nutzen sie bitte nicht den veralteten Internet Explorer, sondern neue Browser wie Googles „Chrome“ oder Microsofts „Edge“. Mit Abstrichen funktioniert auch Mozillas Firefox. Mac-Nutzer achten bitte darauf, dass sie mindestens ein Update auf iOS 13 durchgeführt haben.


Wie erhalte ich Zugang zum virtuellen Seminar-Raum?

Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn eine E-Mail mit einem persönlichen Einladungslink mit Hinweisen zur Anmeldung. Zur Teilnahme klicken Sie einfach auf den Link. Anschließend werden Sie gebeten, Ihren Namen einzugeben, danach können Sie den virtuellen Seminarraum betreten.


Wann sollte ich für ein Online-Seminar eintreffen?

Idealerweise kommen Sie fünf bis zehn Minuten vor Beginn der Veranstaltung in den virtuellen Raum, um zum Beispiel Ihre Kopfhörer- und Mikrofonlautstärke zu testen.


Ich habe keine E-Mail mit Zugangslink erhalten. Woran liegt das?

Die E-Mail mit einem Einladungslink erhalten sie in der Regel einige Tage vor Beginn der Schulung. Bitte überprüfen Sie Ihre angegebene E-Mail-Adresse auf Tippfehler und kontrollieren Sie ggf. Ihren Spam-Ordner.


Kann ich auch verspätet bei einem Online-Seminar hinzustoßen?

Ja, das ist möglich, auch nach Beginn des Online-Seminars noch zu diesem hinzuzustoßen. Sie steigen dann an dem Punkt ein, an dem sich der Kurs gerade befindet.


Kann ich dem Referenten während des Online-Seminars auch Fragen stellen?

Natürlich. Unsere Veranstaltungen sollen ja möglichst interaktiv sein.


Welche anderen Interaktionsmöglichkeiten bieten Online-Seminare?

Die Referent*innen können Präsentationen, Video- und Audiodokumente und auch ihre Bildschirmansicht mit den Anwesenden teilen. Man kann miteinander sprechen und chatten  sowie über Abstimmungs- und Umfragefunktionen interagieren. Mit einem Whiteboard-Tool kann man auf der Präsentation oder einem leeren Dokument gemeinsam schreiben oder zeichnen.  Und schließlich kann man sich in Gruppenräume aufteilen und sich dort in kleineren Einheiten  austauschen oder Übungen machen.


Wo kann ich die Teilnahmeunterlagen herunterladen?

Wir schaffen für jedes Online-Seminar einen eigenen Downloadbereich. Den Link dazu geben Ihnen die Referent*innen jeweils samt Passwort.


Woran liegt es, wenn mein Bild/Ton stockt?

Ein stockender Ton oder ein eingefrorenes Bild kann viele Gründe haben. Eventuell ist Ihre Internetverbindung nicht stark genug oder wird von zu vielen Endgeräten gleichzeitig belastet. Versuchen Sie alle Geräte, die Sie während des Seminars nicht benötigen, aus dem W-LAN zu entfernen.


Wie vermeide ich eine schlechte Tonqualität?

Verwenden Sie ein Headset (oder zumindest Kopfhörer), um Tonprobleme zu vermeiden. Idealerweise schalten Sie Ihr eigenes Mikro stumm, wenn jemand anderes redet – das vermeidet Rückkopplungen und zusätzliche Umgebungsgeräusche. Außerdem ist es dann nicht möglich, dass man Sie (und Ihr Umfeld) unfreiwillig abhört. Sie wollen ja vermutlich nicht, dass man Sie schmatzen oder lachen hört ...


Mein Mikrofon oder meine Kamera funktionieren nicht. An was kann das liegen oder was soll ich tun?

• Nutzen Sie die von uns empfohlene Browser „Chrome“ oder „Edge“? Falls nicht, sollten Sie prüfen, ob sich die Probleme mit diesen Browsern auch darstellen.

• Haben Sie die richtige Ton- und Bildquelle ausgewählt? Sobald Sie ein externes Headset anschließen, haben Sie mindestens zwei Quellen für Audioausgabe und mindestens eine für Mikrofon. Hier muss die richtige Quelle ausgewählt werden. Falls Sie sich unsicher sind, was Sie in BigBlueButton ausgewählt haben: Im Echo-Test können Sie das rote Icon mit dem Daumen nach unten anklicken und danach erscheint ein Dialog, in dem Sie die Quellen neu auswählen können.

• Wurde dem Browser erlaubt, auf Mikro und Kamera zuzugreifen? Sie können das in „Chrome“ leicht über das Schlossicon links direkt neben der Adresszeile überprüfen – und falls die Zustimmung nicht erteilt wurde, dies dort ändern.

• Haben Sie den Stummschalter überprüft? Es gibt in der Software einen und manchmal auch an der Hardware (Drehrädchen zum Beispiel), mit dem man auch das Mikro stummschalten kann.

• Kann es sein, dass noch andere Anwendungen (Skype etc.) oder ein anderes Meeting in einem anderen Tab/Browser exklusiven Zugriff auf die Geräte hat? Falls ja, dann schließen Sie bitte alle anderen virtuellen Meetings.


Auf welchen Servern finden die Webinare statt? Sind meine Daten dort geschützt?

Unsere Online-Seminare werden von der Berliner Agentur Werk21 gehostet. Die Software läuft auf Servern in Deutschland und bietet Ihnen damit Datenschutz gemäß der EU-DSGVO. Werk21 arbeitet unter anderem auch für das Auswärtige Amt und das Bundespresseamt, für die GIZ, für Amnesty International, die Deutsche Bahn AG und viele andere namhafte Akteure. Die Webserver werden ausschließlich mit Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien gespeist.


Ich habe andere Fragen oder Schwierigkeiten, auf die ich hier keine Antwort finde. An wen kann ich mich wenden?

Wenden Sie sich in solchen Fällen bitte per E-Mail an post@imkis.de. Gerne versuchen wir, Ihnen weiterzuhelfen. Insbesondere bei technischen Problemen ist es hilfreich, wenn Sie uns einen Screenshot zu Ihren Schwierigkeiten mitsenden.